Iron Man

Iron Man

Iron Man

Tony Stark hat es als Großindustrieller in der Rüstungsbranche zum Multimillionär gebracht. In Starks Leben verläuft alles nach Plan, bis er während eines Waffentestlaufs entführt wird. Die einzige Chance zu entkommen, ist die Entwicklung einer vielseitig einsetzbaren eisernen Rüstung, die ihn mit übermenschlichen Kräften und Fähigkeiten ausstattet. Sie ermöglicht ihm die Flucht. Zurück in seinem alten Leben, ist Stark, alias IRON MAN, nun in der Lage, die Menschheit vor einer globalen Bedrohung zu retten. Es ist die Geburtsstunde eines neuen Superhelden! (Amazon.de)

‚Blech Man‘ Frankster meint: Das ist WIRKLICH ein verdammt guter Film. Ich gebe zu: Iron Man hat alles, was zwei Stunden actiongeladene Popcorn-Unterhaltung brauchen: Einen coolen Hauptdarsteller in Form von Robert Downey Jr, eine nachvollziehbare Story und natürlich jede Menge Action, Action, Action – gepaart mit wirklich großartigen Special Effects. Es tat dem Film wirklich gut, dass er insgesamt 16 Jahre durch Hollywood gereicht wurde, bevor es wirklich zur Produktion kam. Die Entwicklung der damaligen Low-Budget-Produktion startete nämlich bereits 1990 bei den Universal Studios. Sechs Jahre später wanderten die Rechte an 20th Century Fox, bevor im Jahr 2000 sich New Line Cinema den Stoff sicherte. Die Marvel Studios waren es schließlich, die 2006 die Filmrechte wieder kassierte und ihre erste eigene Filmproduktion mit ‚Iron Man‘ startete (zweites Projekt war die ‚Hulk‘ Neuverfilmung, an dessen Ende Tony Stark alias Robert Downey Jr. einen Gastauftritt hat). Man darf sich wirklich glücklich schätzen, denn dieser Film ist als erster Teil einer Trilogie geplant, für die alle Schauspieler bereits verpflichtet wurden. Teil 1 bekommt von mir 9 von 10 Punkten – Fortsetzung folgt hoffentlich bald.

Deutscher Titel: Iron Man
Originaltitel:     Iron Man
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 2008
Länge (PAL-DVD): 123 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 12
Regie:     Jon Favreau
Drehbuch: Mark Fergus u.w.
Musik:     Ramin Djawadi
Darsteller: Robert Downey Jr., Terrence Howard, Jeff Bridges, Gwyneth Paltrow u.w.

Deutscher Trailer:

Advertisements

1 Kommentar

  1. […] viele Comics gelesen habe: Ghost Rider zählte niemals dazu. Das hat mich allerdings auch bei Iron Man nicht davon abgehalten, einen Abend mit Popcorn bewaffnet vor der Leinwand zu verbringen und mich […]


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s